Welte Pulver Steinzeug-Glasuren KGS

Bei Verwendung von Steinzeugmassen entstehen dichte, harte und widerstandsfähige Keramiken.
Bedingt durch hohe Brennteperaturen sind im Steinzeugbereich einzigartige Effekte, die in erster Linie auf Kristallisationen beruhen, möglich. Unsere Glasurenpalette trägt dieser Tatsache Rechnung. Der optimale Einsatzbereich liegt zwischen 1220ºC – 1240ºC, wobei der Brennkurve erhöhte Bedeutung zukommt (Aufheiz- und Abkühlgeschwindigkeit). Beim Auftragen der Glasur sollte darauf geachtet werden, dass viele Glasuren über ein höheres Fließvermögen verfügen.
Welte Steinzeugglasuren sind für Kenner und Könner der Keramik gedacht.

Manche Anwender beklagen sich über undichte Gefäße im Steingutbereich, deren Scherben natürlicherweise noch porös und somit wasserdurchlässig sind. Andererseits sind viele nicht in der Lage, aufgrund mangelnder Ofenausstattung, aus Furcht vor hoher Abnutzung oder hohen Brennkosten, im Steinzeugbrennbereich zu arbeiten, der normalerweise zur Erzielung eines dichten Scherbens oberhalb 1200ºC liegt. Inzwischen gibt es jedoch Massen, die schon bei ca. 1120ºC dicht brennen.

 

Brennbereich: ab 1.200°C

Warenkorb

Angebote

Pin It on Pinterest

Share This